VRlab Kinect

Neben der Entwicklung neuer Interaktionsmöglichkeiten beschäftigt sich das VRlab mit der Untersuchung und Evaluierung neuer Technologien aus der Unterhaltungsindustrie auf ihre Anwendungsgebiete im Informatikumfeld. Aktuell wird dabei an einer Schnittstelle zwischen der interaktiven und markerlosen Bewegungssteuerung Microsoft Kinect und einer medizinischen Software gearbeitet, mit dem Ziel, Erkenntnisse über mögliche Einsatzgebiete der Gestensteuerung im medizinischen Umfeld zu gewinnen.

Hierbei werden die Körperbewegungen des Nutzers anhand eines IR-Tiefensensors und einer RGB-Farbkamera erfasst und mittels bekannter Bildverarbeitungsverfahren selektiert. Durch definierte Merkmale der selektierten Bewegungen ist es möglich, zwischen verschiedenen Gesten zu unterscheiden. Für die Interaktion mit der Medizinsoftware werden zunächst nur Gesten für Zoom und Rotation eingesetzt.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk von VR Labor Hochschule Reutlingen ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz