ViRGOS – Virtual Reality Gravity Offload System

Alexander Brückner, Wafa Sadri, Uwe Kloos, Gabriela Tullius: ViRGOS – Virtual Reality Gravity Offload System In: Weyers, B., Lürig, C. & Zielasko, D. (Hrsg.), GI VR / AR Workshop. Gesellschaft für Informatik e.V. DOI: 10.18420/vrar2020_13 24. September 2020 Abstract: In diesem Beitrag wird

Jump ’n‘ Run in AR – ein kooperatives mobiles Spiel

Maren Klimm, Dominik Walczak, Daniel Ayen, Gabriela Tullius, Uwe Kloos: Jump ’n‘ Run in AR – ein kooperatives mobiles Spiel In: Weyers, B., Lürig, C. & Zielasko, D. (Hrsg.), GI VR / AR Workshop. Gesellschaft für Informatik e.V. DOI: 10.18420/vrar2020_16 24. September 2020

(English) JumpAR — Augmented Reality Platformer

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar.

JumpAR auf der CHI Play in Barcelona

Vom 22. – 25. Oktober fand die internationale und interdisziplinäre Konferenz CHI Play auf dem Campus der Pompeu Fabra Universität in Barcelona statt. Mit dabei das Projekt JumpAR von Dominik Walzac, Daniel Ayen und Maren Klimm, als Finalist der „Student

VITUS-Bodyscan

Bei dem VITUS-Bodyscan handelt es sich um einen 3D-Scanner, welcher mit Hilfe von Lasern in Hochgeschwindigkeit vorwiegend menschliche Körper einscannen kann. Der 3D-Scanner ist in der Lage, innerhalb von 6-10 Sekunden farbige und hochauflösende 360° 3D-Abbilber der Körperoberfläche zu erstellen.

Microsoft HoloLens

Die HoloLens von Microsoft ist eine Standalone-Mixed-Reality-Brille. Somit können dem Nutzer durch 3D-Projektion auf die Brille Hologramme dargestellt werden, welche sich mit Hilfe eines Natural User Interface, also gestengesteuert, bedienen lassen. Die HoloLens ist immersiv. Das heißt, dass sich durch

Cyberith Virtualizer

Bei dem Virtualizer Research & Development Kit von Cyberith handelt es sich um eine omnidirectional treadmill, also eine Art Laufband, mit dessen Hilfe man sich in VR-Welten durch normales Laufen in alle Richtungen bewegen kann. Die sechs sich in der

CVRE-Buddy

Das Projekt “CVRE-Buddy” setzt sich zum Ziel, Physiotherapie für Menschen, welche an neurodegenerative Erkrankungen oder Alterserscheinungen leiden, durch eine VR-Anwendung zu unterstützen. Der Fokus liegt insbesondere auf der Verbesserung und Erhaltung von Koordinations-fähigkeit und Gleichgewicht. Konkret sollen therapeutische Übungen mit

Augmented Reality Campus Navigation

Projektteilnehmer: Alexander Kahabka, Kevin Jucknischke, Mario Werner Das Augmented Reality Campus Navigation Projekt hat das Ziel, die Navigation durch den Campus für neue Studenten, sowie Besucher zu erleichtern. Die Applikation, welche für jede Person verwendbar sein soll, wird daher für

Technik

Das VR-Labor besitzt eine hochmoderne und umfangreiche Ausstattung. Hierzu gehören u.a.: Cyberith Virtualizer Oculus Quest Microsoft HoloLens VITUS-Bodyscan

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk von VR Labor Hochschule Reutlingen ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz