CVRE-Buddy

Das Projekt “CVRE-Buddy” setzt sich zum Ziel, Physiotherapie für Menschen, welche an Multipler Sklerose leiden, durch eine VR-Anwendung zu unterstützen.  

Konkret sollen therapeutische Übungen mit Gamification-Elementen innerhalb einer virtuellen Welt angereichert werden. Dafür wird ein Spiel entwickelt, in welchem der Anwender unter Anweisung eines Trainers (Avatar) verschiedene Bewegungen ausführt. Diese sollen sich speziell auf die Erhaltung der Beweglichkeit und Balance des Anwenders beziehen. Die Bewegungen des Anwenders werden mithilfe verschiedener Sensoren am Körper getrackt und analysiert, wodurch eine Überprüfung der Fortschritte ermöglicht wird.