Android VRlab-Remote Control

Die Android VRlab-Remote Control dient als Fernsteuerung für Hard- und Softwaresysteme im VRlab. Mit ihr lässt sich das Rückprojektionssystem mit zwei Beamern ansteuern, sowie Informationen über deren aktuelle Konfiguration abfragen.

Weiterhin kann man mit Hilfe des Remote Controls die Tastatur bzw. Maussteuerung des Projektionsrechners übernehmen und vordefinierte Anwendungen, wie Trackingsoftware und stereoskopische Filme, starten. Besonderes Augenmerk wurde auf die Fernsteuerung des Licht- und Audiosystems gelegt.

Die drahtlose Kommunikation zwischen mobilem Gerät als Client und dem lokalen Rechner als Server erfolgt über W-LAN. Über die serielle Schnittstelle des Client werden die beiden Beamer angesteuert, die Regelung der Lichtanlage erfolgt über das DMX-Protokoll. Audio- und Maussteuerung werden direkt auf das Serversystem übertragen.

Ziel des Remote Controls ist es, möglichst viele Komponenten im VRlab einzubinden, so dass die Steuerung zentral über ein Gerät abgewickelt werden kann und die Verwendung vieler unterschiedlicher Fernbedienungen nicht mehr notwendig ist.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk von VR Labor Hochschule Reutlingen ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz