Multi-Touch Anwendung

There are no translations available. Das VRlab besitzt seit dem Wintersemester 2010/2011 über einen Multitouch-Tisch sowie einen Mulittouch-Cube. Beide Systeme wurden von Grund an im VRLab zusammengestellt. Bisherige Anwendungen bestehen nur aus Demo-Beispielen. Das Ziel einer Thesis wäre es bestehende

Head-Tracking Anwendung

There are no translations available. Im VRlab gibt es schon einige Zeit die Möglichkeit Head-Tracking zu nutzen. Dies wurde bisher nur über eine Beispielanwendung demonstriert. Andere Anwendungen waren weder geplant noch ausgeschrieben. Nun liegt es an euch eine Headtracking Anwendung

Augmented Reality – Location Based Services für Mobile Geräte

There are no translations available. Mobile Geräte die über Kamera, GPS und Beschleunigungssensoren verfügen, können als virtuelle Wegweiser dienen. Hierzu soll eine Anwendung entwickelt werden, die z.B. bei der Orientierung auf dem Campus, in der Stadt Reutlingen (Öffentliche Verkehrsmittel /

Gestenerkennung

There are no translations available. Für die Erkennung von Benutzergesten sollen geeignete Methoden getestet werden. Die statistische und die strukturelle Mustererkennung bieten hierzu verschiedene Algorithmen (z.B. Bayessche Netze wie das “Hidden Markov Model” oder “Support Vector Machines” und neuronale Netze).

Flurpräsentation

There are no translations available. Der Sinn der Flurpräsentation besteht darin das VRlab zu präsentieren und ein attraktiver Anziehungspunkt an öffentlichen Veranstaltungen zu sein. Um die gestiegenen Anforderungen der Benutzer erfüllen zu können, sollte die bestehende Flurpräsentation überarbeitet werden. Der

3D-Modell Datenbank

There are no translations available. Das Ziel ist eine Datenbank für 3D-Modelle aufzubauen. Es soll möglich sein mit dem 3D-Modellhandbuch die Modelle aus der Datenbank zu laden. Bisher sind die wenigen 3D-Modelle im Modellhandbuch hardgecoded. Zu diesem Bereich zählt auch